Über uns

Über uns

Nach langjähriger Geschäftsführungserfahrung bei großen, inhabergeführten Agenturgruppen, entschloss sich Frank Solms Nebelung 2008, seine Expertise in den Bereichen Konfliktlösung, Krisenkommunikation und politische Kampagnen im eigenen Unternehmen weiter auszubauen.

Der Schritt in die Selbständigkeit ermöglichte es Frank Solms Nebelung, sich mit seinem wachsenden Team ganz auf diese Themenbereiche zu konzentrieren. Um den Mandanten in schwierigen Zeiten bestmöglich zur Seite stehen zu können, stand dabei der Aspekt der Spezialisierung auf diese komplexen Tätigkeitsfelder im Mittelpunkt. Denn die Beratung in Krisen und öffentlichen Konflikten setzt unserer Meinung nach Erfahrung und Fokussierung voraus.

Dies ist unsere Chronologie:

Mai 17

Einer unserer Schwerpunkte ist das Bewältigen von Veränderungen, Konflikten und Krisen durch Teams und Organisationen. Gemeinsam mit Karin Müller-Wieland haben wir dafür das BusinessCrafting-Konzept entwickelt (businesscrafting.de »). Denn Teams und Organisationen stehen unter Druck:  Restrukturierungen, Digitaler Wandel, Industrie 4.0, neue Technologien, die zunehmende Interdisziplinarität des Wissens und die sich rasant ändernden Märkte prägen den Alltag. Das führt zu Konflikten und viele Unternehmen befinden sich in krisenhaften Umbrüchen.

Dezember 16

Seit Dezember 2016 kooperieren wir mit Ziegler Company aus Hamburg. Ziegler Company ist eine strategische Unternehmens- und Kommunikationsberatung für Unternehmen, Institutionen und Verbände in herausfordernden Situationen und darüber hinaus.

 Oktober 16

Mit unserem Beratungs- und Kampagnenmandat für die Volksinitiative „Hamburg für gute Integration!“ haben wir es auf die Shortlist des Politikawards 2016 geschafft. Wir sind in der Kategorie „Disruptive Kampagne“ nominiert, weil wir das Ziel der Initiative, kleinere und integrationsfreundlichere Flüchtlingsunterkünfte in Hamburg zu verwirklichen, gemeinwohlorientiert durchgesetzt und einen Volksentscheid vermieden haben. Aus Verantwortung und zugunsten der Verhandlungslösung mit dem Senat hatten wir freiwillig auf klassische Kampagnentools wie Personalisierung, Polarisierung und Populismus verzichtet.

Juli 2016

Erfolgreicher Abschluss des seit April laufenden Mandats für die Volksinitiative „Hamburg für gute Integration!“: Die Initiative hatte uns unter anderem für Pressearbeit, strategische und politische Beratung sowie die Begleitung der Verhandlungen mit dem Senat beauftragt. Das wichtigste kommunikative Ziel, die klare und bedingungslose Abgrenzung nach rechts, haben wir erreicht und mit unseren Handlungen untermauert. Die Medienarbeit war zudem betont nicht kampagnenhaft gestaltet, um die Voraussetzungen für eine Verhandlungslösung zu bewahren. Und vor allem wurde auf diesem Wege jede Art von Personalisierung und Polarisierung vermieden.

Stattdessen haben wir die gemeinwohlorientierten Aspekte der Initiative herausgearbeitet und einen Masterplan für Integration vorgelegt. Am Ende hat es keinen Volksentscheid gegeben, sondern einen Kompromiss, der von allen Seiten weit überwiegend positiv aufgenommen wurde. Das Mandat war von Beginn an auf das Erreichen einer solchen Verhandlungslösung ausgerichtet.

April 2016

Mit der Erfahrung aus über 100 erfolgreich abgeschlossenen Projekten haben wir ein eigenes Modell zur Krisenkommunikation entwickelt. Neben den klassischen Faktoren Prozesse, Dokumente und Kanäle bilden im Nebelung-Modell die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ihre Resilienz die tragende Säule. Viele andere – vor allem ältere – Modelle betrachten Krisenkommunikation im Unterschied dazu rein mechanistisch und reaktiv.

März 2016

Wir haben das Mandat „Campaigning für die Volksinitiative Hamburg für gute Integration! erfolgreich abgeschlossen. Mit 26.000 Unterschriften in nur fünf Tagen ist sie die bisher schnellste und erfolgreichste Volksinitiative in Hamburg. Leistungen: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Online und Social Media, strategische Beratung sowie Logistik und Organisation.

Februar 2016

Wir haben unsere Trainings- und Coaching-Kompetenz ausgebaut. Gemeinsam mit erfahrenen Trainern aus unserem Netzwerk bieten wir spannende neue Formate an (unter anderem Workshops für Führungskräfte in Krisensituationen).

Januar 2016

Seit Anfang des Jahres kooperieren wir mit Miller & Meier Consulting aus Berlin – einer der größten inhabergeführten Politikberatungen in Deutschland. Gemeinsam können wir unseren Kunden jetzt strategische Kommunikations- und Krisenberatung, Strategieentwicklung, politische Interessenvertretung und Lobbying aus einer Hand anbieten und sie so vor Vertrauensverlust und politischer Intervention schützen.

Februar 2015

Ausbau unseres Videoangebotes: Ab sofort produzieren wir für Sie Full-HD Videobotschaften und –Interviews innerhalb von wenigen Stunden. Zudem können wir in unseren Räumen Medien- und Konflikttrainings für bis zu 6 Personen durchführen, die live in einen Analyseraum übertragen werden können.

Januar 2015

Einführung einer neuartigen strategischen Politik- und Medienbeobachtung: Die Hamburger Morgenlage liefert eine detaillierte und individualisierte Beobachtung von Stakeholdern, Medien, Sozialen Netzwerken und politischen Akteuren bis hin zu den Tagesordnungen relevanter Ausschüsse und Sitzungen. Sie umfasst ganz Norddeutschland und ist zu einem weitgehend fest kalkulierbaren Preis erhältlich.

September 2014

Umzug in die neuen Büroräume am Gänsemarkt 43. Damit sind wir für alle Mandanten, Geschäftspartner und Mitarbeiter noch zentraler in der Hamburger City erreichbar. Der Fußweg zum Bahnhof Hamburg-Dammtor beträgt gut 5 Minuten.

Januar 2014

Fortführung und Fokussierung der Geschäftsfelder rund um strategische Kommunikations- und Krisenberatung unter der einheitlichen Marke „Nebelung, Strategische Kommunikations- und Krisenberatung„. Für unsere Kunden bleibt dabei Bewährtes bestehen: Team und Ansprechpartner, Adresse und Geschäftsräume, Telefonnummern.

Dezember 2013

Nach zwei Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit haben sich Frank Solms Nebelung und Ingmar Behrens in bestem Einvernehmen entschlossen, künftig unter eigenem Auftritt und eigener Marke zu arbeiten.

November 2013

Fünf Jahre nach Gründung haben beide Unternehmen über 70 Projekt-Mandate begleitet.

Februar 2013

Erstmals besteht das Team aus 10 Personen.

Januar 2012

Einstieg von Ingmar Behrens. Einführung der Dachmarke “Nebelung und Behrens GmbH” für alle Geschäftsfelder.

November 2011

Drei Jahre nach Gründung hat das Unternehmen über 50 Projekt-Mandate begleiten dürfen, die große Mehrheit waren Krisen- und Strategiemandate.

April 2011

Unser Unternehmen gewinnt den Deutschen Preis für Onlinekommunikation

Oktober 2010

Unser Unternehmen wird für den Politik Award 2010 nominiert

Juli 2010

Erfolgreicher Volksentscheid „Wir wollen lernen!“

November 2009

Erfolgreiches Volksbegehren „Wir wollen lernen!“

November 2008

Gründung „fsnc.krisen- und strategieberatung für kommunikation“ durch Frank Solms Nebelung